SportfischerVereinigung Eggenstein 1936 E.V.

Kopfweg 4, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen - Tel. 0163 62 80 236 oder 07 21 / 78 60 32 (Vereinsheim)

Newsletter Juli 2021


Die letzten Wochen haben wir dazu genutzt, einige organisatorische Abläufe neu zu regeln oder zu verbessern. Das betrifft die Ausgabe von Gastkarten, die Neuaufnahme von Mitgliedern, unser Vereinshandy und die Öffnung der Geschäftsstelle für erste Geschäftsstunden.

Für das Leisten der Arbeitsstunden für 2021 haben wir ebenfalls eine Regelung gefunden.

Aufgrund der aktuell entspannteren Covid-Situation startete am 10.06.2021 ein neuer Fischereilehrgang und am 26.06.2021 konnte nach langer Zeit wieder ein Praxistag abgehalten werden. Und die Termine für den Vorbereitungslehrgang im Herbst 2021 stehen auch fest. Mehr dazu weiter unten.

Ganz wichtig - Das Thema Generalversammlung. Dazu findet ihr weiter unten wichtige Informationen zu Durchführung, Zeitplan und zur Besetzung offener Vorstandsposten. 

Und noch eine wichtige Information: Derzeit werden an unseren Gewässern (akustische) Ochsenfroschfallen installiert, die mittels Lockgeräuschen die Weibchen abfangen sollen. Das Regierungspräsidium hat eine entsprechende Maßnahme genehmigt. Wenn ihr also eine solche Falle seht, lasst diese bitte in Ruhe, damit die Maßnahme nicht gestört wird.

Und hier noch eine Last Minute Meldung: Das Nachtangelverbot in Baden-Württemberg wird in absehbarer Zeit aufgehoben. Weitere Infos findet ihr unten in den Shortnews.

Und bitte beachtet das derzeit bestehende vorübergehende Badeverbot am Fuchs&Gros. Weitere Infos findet ihr auf der Startseite unserer Homepage.


Hier nun ausführliche Infos zu den angesprochenen Themen:


Neues aus der Verwaltung

Gastkarten

Der Vorstand hat beschlossen, für Gastangler bis auf weiteres nur noch Tageskarten auszugeben.

Gründe sind unter anderem die intensivere Nutzung der Natur infolge der Corona-Pandemie und die nicht erlaubte Nutzung von Wochen-Gastkarten zum Nachtangeln. Seit April gilt diese Maßnahme bis auf weiteres.

Aufnahme von Neumitgliedern

Die Corona-Pandemie hat den Zulauf für Angelvereine allgemein erhöht. Gleichzeitig treten weniger Mitglieder aus.

Diese Entwicklung betrifft auch uns. Deshalb haben wir seit April eine Warteliste eingeführt, die bei jeder Vorstandssitzung überprüft wird, um den Mitgliederbestand erst einmal konstant zu halten.

Vereinshandy Tel. 0163 62 80 236

Seit Einführung findet unser Vereinshandy regen Zuspruch. Auch bei Mitgliedern ohne Internet hat sich die Telefonnummer herumgesprochen.

Ursprünglich geplant war, das Mobiltelefon reihum zwischen den Vorstandsmitgliedern rotieren zu lassen.

Von Anfang an betreut jedoch unser Beisitzer Sven Lippa mit Begeisterung und Engagement das Telefon. Ihn habt ihr bei einem Anruf am Apparat. Er hilft euch bei allen Fragen gerne weiter.

Geschäftsstunden 

Die geplanten Geschäftsstunden finden nun bis auf weiteres wieder statt. Im Sommer sollten die Mitglieder die Geschäftsstelle nicht betreten. Es findet also die Bedienung über eine Art „Fenster/Türverkauf“ statt.

Falls ein Eintreten die Geschäftsstelle erforderlich ist, darf das nur mit ordnungsgemäß getragenem Nasen-/Mundschutz erfolgen.

Arbeitsstundendienste für 2021 

Das Organisieren und Abhalten von Arbeitsdiensten an Samstagen wie in der Vergangenheit wurde einstimmig für dieses Jahr ausgesetzt.

Das bedeutet, dass in diesem Jahr keine Arbeitseinsätze wie in der Vergangenheit stattfinden. Ein Ersatzbeitrag für nicht geleistete Arbeitsstunden wird NICHT fällig.

Ersatzmaßnahmen zur Kompensation der Einnahmeausfälle werden bis zur Generalversammlung geprüft/beschlossen.

Einige wenige Mitglieder, für die der letzte Arbeitsdienst in 2020 kurzfristig ausgefallen ist, werden für Einzelmaßnahmen individuell angesprochen, um den ausgefallenen Dienst nachholen zu können.


Praxistag am 26.06.2021

Erstmals fand seit Oktober 2020 wieder ein Praxistag für die Teilnehmer der Fischereilehrgänge statt. Endlich können Interessierte nach Abschluss der Fischreiprüfung wieder eine „Lizenz zum Fischen“ erwerben. Mit 55 Teilnehmern und 12 Helfern ist dies die erste größere Veranstaltung seit langem.

Auch die Planung und Vorbereitungen waren nicht unerheblich. Hier gibt´s den vollständigen Bericht über das Event.


 

Fischereilehrgang Herbst 2021

Bitte weitersagen und Werbung machen. Oder einfach gleich eure Freunde zum Fischereilehrgang im Herbst 2021 anmelden.

Herbstlehrgang: 16.09. – 28.10.2021, Prüfung am 20.11.2021

 

 

Eignet sich auch weiterhin hervorragend als Geschenk für Freunde und zukünftige Angelkollegen. Hier geht´s zur Anmeldung.

 


Generalversammlung 2021

Durchführung und Zeitplan: Wie einige sicher gemerkt haben, wurden keine Einladungen zu der im Juli angestrebten Versammlung versendet.

Bereits seit November haben wir das Pro und Kontra einer Durchführung unter Pandemiebedingen bei jeder Vorstandssitzung geprüft und abgewägt. Natürlich haben wir alle gehofft, eine persönliche Veranstaltung durchführen zu können.

Aktuell steht zwar ein (ungewiss kurzes) Zeitfenster offen. Planungsunsicherheit bei Reservierung der Veranstaltungshalle, bei den Vorbereitungen und eine eventuelle erneute Verschiebung,  der erhebliche Aufwand für Covid-Maßnahmen und Tests für eine dreistellige Teilnehmerzahl und das Risiko, dass eine solche Veranstaltung zum Spreader-Event wird, haben bei uns letztendlich zu dem Entschluss geführt, eine schriftliche Generalversammlung abzuhalten.

Diese schriftliche Versammlung wird innerhalb der nächsten 6 Wochen durchgeführt und in drei Schritten vollzogen werden.

  • In einem ersten Schreiben wird den Wahlberechtigen das Prozedere beschrieben. Es werden die Fristen für Anträge und Kandidatenbenennung für Vorstandsämter genannt. Eventuell liegen diesem Schreiben bereits Berichte der Vorstände und bereits eingereichte Anträge bei.
  • In einem zweiten Schreiben erhalten die Wahlberechtigten ihre Wahlzettel zusammen mit eventuell beim ersten Schreiben noch nicht vorliegenden Berichten und Anträgen. In diesem Schreiben werden auch die Fristen für die Abgabe der Stimmzettel und die Möglichkeiten der Stimmzettelabgabe benannt.
  • In einem dritten Schritt erfolgt dann die Verkündung und Veröffentlichung der Versammlungsbeschlüsse. Dies wird schriftlich, per Email-Newsletter und per Aushang im Schaukasten beim Vereinsheim erfolgen.

An dieser Stelle sei darauf verwiesen, dass die sonst üblicherweise stattfindenden Ehrungen für Jubilare und die Jahresfische separat in einer weiteren Veranstaltung durchgeführt werden.

Neubesetzung offener Vorstandsposten: Bereits in unseren Newslettern vom März und April 2021 haben wir über den Personalmangel in Vorstand und Verwaltung hingewiesen. Ein Großteil der Vorstandposten ist nicht besetzt oder soll bei der anstehenden Versammlung neu vergeben werden.

Dazu bieten wir allen Interessierten, die ein Vorstandsamt anstreben und sich für ein Amt bewerben möchten, die Möglichkeit, sich hier im Vorfeld bei unseren Mitgliedern bekannt zu machen und sich im Rahmen eines Sonder-Newsletters mit Bild und Kurz-Vita vorzustellen.

Der Sonder-Newsletter wird vor dem Versand der Stimmzettel per Email-Newsletter an unsere Mitglieder versendet. Außerdem wird es eine Seite auf unserer Homepage geben.

Folgende Vorstandsämter sind neu oder wieder zu besetzen:

Geschäftsführender Vorstand:

  • Zweiter Vorsitzender
  • Erster Kassier
  • Erster Schriftführer (der bisherige erste Gerätewart Tim Leischner bewirbt sich um das Amt des ersten Schriftführers)
  • Erster Gewässerwart (der bisherige Amtsinhaber Jürgen Bolz stellt sich für eine weitere Amtszeit zur Wahl)

Erweiterter Vorstand:

  • Pressewart (Wirtschaftsinformatiker Roman Wagner bewirbt sich um das Amt des Pressewarts)
  • Jugendwart (Georg Fina bewirbt sich um das Amt des Jugendwarts, um gemeinsam mit Uwe Zweigner die Jugendarbeit zu betreuen)
  • Erster Gerätewart (der bisherige Beisitzer Sven Lippa bewirbt sich um das Amt des ersten Gerätewarts)
  • Zweiter Gerätewart (der bisherige Amtsinhaber Frank Bruchholz stellt sich für eine weitere Amtszeit zur Wahl)
  • Zweiter Schriftführer
  • Zweiter Kassier
  • Zweiter Gewässerwart
  • Beisitzer 1 (Uwe Zweigner bewirbt sich um das Amt des Beisitzers, um gemeinsam mit Georg Fina die Jugendarbeit zu betreuen)
  • Beisitzer 2 (Dennis Rothweiler bewirbt sich um das Amt des Beisitzers um die Aufgaben als Bootswart zu betreuen)

Generell ist zu sagen, dass der aktuelle Vorstand vor allem als Team funktioniert hat. Dabei hat jedes Vorstandsmitglied die Aufgaben erledigt, die er erfüllen wollte und für die er sich berufen fühlte, unabhängig von dem Amt, das er bekleidet. Für neue Bewerber soll das Motivation sein, sich mit den Fähigkeiten, die sie einbringen möchten, zu bewerben und mitzumachen, ohne star auf die formellen Anforderungen eines Amtes zu schauen.

Beispiele für Bewerberprofile findet ihr in den Newslettern von Februar 2020 und März 2020. Wir freuen uns auf rege Rückmeldungen.


Weitere Shortnews:

Das Nachtangelverbot in Baden-Württemberg wird aufgehoben.
Endlich ist es soweit zwar müssen wir uns noch ein wenig gedulden aber die Zeichen stehen gut. Hier weitere Info aus der Presse:

BNN 14.07.2021
SWR 14.07.2021

Auswirkungen des Dauerhochwassers

Das seit längerem andauernde Hochwasser im Rhein macht große Teile des Eggensteiner Rheins seit längerem unzugänglich. Viele Angelplätze an Rhein, Alb und Schmugglermeer sind dadurch nicht benutzbar. (Höchststand Pegel Maxau: 17.07.2021, 20.00 Uhr, 865cm)

Denkt bitte daran nach dem Hochwasser zeitnah eure Boote zu überprüfen.

Besatzmaßnahmen 2020

Im Jahr 2020 fand Fischbesatz im Rahmen des Quappen- und Wildkarpfen-Projekts statt. Aufgrund der Rückmeldungen aus den Fangstatistiken waren keine weiteren Besatzmaßnahen erforderlich.

Fangstatistik 2020

Die Fangstatistiken 2020 sind mittlerweile vollständig ausgewertet. Hier eine Kurzstatistik über die Ergebnisse. Einfach auf das Bild klicken, um es zu vergrößern.

Das Ende eines tollen Fischs

Leider gibt es nicht immer nur gute Nachrichten. Am 02.06.2021 entdeckte unser Gewässerwart Jürgen Bolz am Hötzel diesen verendeten Schuppenkarpfen, einen 93cm großen und ca 10kg schweren Traumfisch.

Man kann nur spekulieren, ob ein natürlicher Tod, Stress oder unsachgemäßer Umgang mit dem Fisch eine Ursache für das Verenden ist. In jedem Fall ist es ein schmerzlicher Fund.

Für uns ist das ein Anlass, an alle Angler zu appellieren, sorgsam und schonend mit jedem Fisch umzugehen, besonders natürlich mit denen, die zurückgesetzt werden müssen.

Aktuelles vom Quappenprojekt 

Das Quappenprojekt geht in die nächste Runde. Gewässerwart Jürgen Bolz sorgt für neuen Besatz. Mehr dazu hier.

Bericht über die Angelvereine der Region vom 18.05.2021

In der BNN vom 18.05.2021 erschien ein Bericht, der die aktuelle Situation der Angelvereine in der Region und die Auswirkungen von Covid-19 schildert.

Durch Anklicken des Bildes rechts könnt ihr den Bericht zum Lesen vergrößern.

Schlossknacker wieder aktiv !! (16.04.2021)

Am Freitag, dem 16.04.2021 wurde zum wiederholten Male das Schloss an der Schranke beim Schmugglermeer beschädigt. Wir bitten dringend um Mithilfe und Hinweise. Wer Hinweise geben kann oder auffällige Beobachtungen macht, melde sich bitte bei uns, damit wir diesen Hinweisen nachgehen können.

Der Täter muss mit einer Anzeige und als Vereinsmitglied mit entsprechenden Sanktionen rechnen.


Der gesamte Vorstand wünscht euch weiterhin eine gute Zeit am Wasser.