SportfischerVereinigung Eggenstein 1936 E.V.
Kopfweg 4, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Herzlich willkommen bei der Sportfischervereinigung Eggenstein 1936 e.V.


 

Am Freitag, 19. Juli 2024 findet am Baggersee Fuchs & Gros in Eggenstein eine Exkursion der Limnologischen Arbeitsgemeinschaft des Naturwissenschaftlichen Vereins Karlsruhe in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört (NAZKA) statt. Unter dem Motto „Tiere und Pflanzen im Baggersee“ werden Sie mit in die faszinierende Unterwasserwelt der hiesigen Baggerseen mitgenommen: Bunte Garnelen, fleischfressende Pflanzen und riesige Kaulquappen – auf dieser „Exkursion“ wird gezeigt, was den normalen Badegästen unter der Wasseroberfläche verborgen bleibt. Zur Präsentation werden in zahlriechen Aquarien die unterschiedlichen Lebewesen und ihre „Naturgeschichte“ vorgestellt: Fische, Muscheln, Krebse, Wirbellose und Unterwasserpflanzen. Praktisch zum Anfassen, nicht in der Tiefe des Sees verborgen, wird das vielfältige Leben unserer Baggerseen gezeigt und durch spannende Informationen ergänzt. Mit Sicherheit werden auch dieses Jahr wieder Neobiota mit darunter sein: Fremde Arten, die in den letzten Jahrzehnten Einzug in unsere Umwelt gehalten haben.
Limnologischen Arbeitsgemeinschaft, Leitung Dr. Sabrina Plegnière und Thomas Holfelder,
Anmeldung im NAZKA unter 0721/950470 oder unter info@nazka.de
Treffpunkt: Baggersee Fuchs & Gros, 76344 Eggenstein, Kopfweg 8 (von der B36 nach Eggenstein und dann immer Richtung „Lithonplus GmbH & Co. KG“ fahren, kurz vor dem Werktor rechts auf den Parkplatz, dann geradeaus zum See)
Beginn: 17.00 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

 

 

An dieser Stelle findest Du aktuelle News und Informationen rund um den Verein, die Gewässer und über das, was gerade so passiert.



 

Die Durchfahrtsgehnehmigungen 2024 können wie im vergangenen Jahr gerne per Nachricht mit KFZ - Nr. und Mitglieds-Nr. falls zur Hand bei uns angefordert werden. Diese werden dann blockweise verschickt. Gebühr 3,50 € + 1,50 € Versand, alternativ natürlich auch bei den Geschäftsstunden.

Die Fangstatistik für die Jahre 2019 / 2020 / 2021 steht unter Nützliches/Infos/Links zum download bereit

 

 

 

!! Jahresfangmeldung 2023, Kalender 2024 und Jahrespost !!

Hier unser Kalender:


und hier das Formular Fangmeldung zum ausfüllen am PC bitte vor dem versenden speichern und dann erst schicken... oder drucke es und scanne, fotografiere es und schicke es per Bild, aber bitte nur einenen Weg der abgabe wählen. Nicht drucken, per Mail senden und es zusätzlich einwerfen.

und hier die Jahresinfo-Post





 




Anfischen am 27.04.2024

Am Samstag, den 27. April findet unser Anfischen 2024 statt

 Mehr Infos dazu gibt´s hier.




Ochsenfrosch-Fallen an unseren Gewässern

24.06.2021: Derzeit werden an unseren Gewässern (akustische) Ochsenfroschfallen installiert, die mittels Lockgeräuschen die Weibchen abfangen sollen. Das Regierungspräsidium hat eine entsprechende Maßnahme genehmigt. Wenn ihr also eine solche Falle seht, lasst diese bitte in Ruhe, damit die Maßnahme nicht gestört wird.








Unterstützung für den Vorstand - neue Fähigkeiten gesucht

Wenn Du Mitglied in unserem Verein bist und Interesse hast, bei uns mitzuwirken, dann melde Dich bei uns. Weitere Infos dazu gibts hier.

Mobile Bootsnummern - ab sofort tageweiser Verleih

Nachdem wir im Februar die Mobilen Bootsnummern unter den Bewerbern verlost haben, können nun alle leer Ausgegangenen oder die, die einfach mal spontan ihr Boot zum Angeln nutzen möchten, bei uns eine mobile Bootsnummer tageweise bzw. für ein Wochenende mieten.

Die mobilen Bootsnummern können gegen eine kleine Gebühr tageweise bzw. für ein Wochenende ausgeliehen werden. Eine Reservierung sollte mindestens 2 Tage im Voraus erfolgen, um eine reibungslose Übergabe zu gewährleisten.

Gebühren pro Tag 10,00 €

Wochenende Fr.-So. 15,00 €

Ansprechpartner hierfür ist Frank Bruchholz, Mobil: 0160 94 64 54 50

Pokale - Fisch des Jahres

Wie auch in der Vergangenheit werden auch in diesem Jahr die kapitalsten Fänge in unseren Gewässern von Karpfen, Wels und Hecht geehrt.

Wer also im laufenden Jahr besonders schönen Fisch gefangen hat, den bitten wir, sich mit uns in Kontakt zu setzen, am besten mit Fotobeweis und Informationen zu Gewässer, Fangzeitpunkt und vielleicht noch mit einer schönen Story.

Wann schließen die Schranken an der Albbrücke und bei der Belle?

In der Vergangenheit wurde die Zufahrt zum Schmugglermeer oft schon durch die Schranke an der Albbrücke verhindert, obwohl das Hochwasser ein Anfahren noch gut ermöglicht hätte.   

Durch eine weitere Schranke an der Belle, die im letzten Jahr aufgestellt wurde, kann nun die Albbrückenschranke länger geöffnet bleiben.

Folgende Rheinpegelstände (Maxau) sind zu beachten (- alle Pegelangaben ohne Gewähr -):

  • Ab Rheinpegel 4,75m wird der Belledamm (Zufahrt Eggensteiner Rhein) überflutet.
  • Ab Rheinpegel 4,75m oder auch etwas später wird die Belleschranke geschlossen.                           
  • Ab Rheinpegel 7,20m wird die Albbrückenschranke geschlossen.

Angler, die von auswärts kommen, sollten beachten, dass bei kurzzeitigem, zeitweisen Unterschreiten der Pegel die Schranken nicht immer direkt wieder geöffnet werden.







 






Bitte teilt uns eure Email-Adresse mit !!!

Unser Email-Newsletter erreicht mittlerweile über 500 Mitglieder. Das sind mehr als 60% aller Mitglieder. Wir nutzen deshalb diesen Kanal regelmäßig, um kurzfristig und zeitnah mittels Email-Newsletter über wichtige Ereignisse und Termine zu informieren.

Falls Du diesen Newsletter noch nicht erhältst, oder ein Mitglied kennst, dass den Newsletter nicht erhält, bitten wir Dich dringend, uns die aktuelle Email-Adresse mitzuteilen, damit wir auch Dich und alle anderen Mitglieder  in Zukunft erreichen können. Vielen Dank.

Instandsetzung des Stegs an der Kellerhorst-Hütte

Bei einem engagierten Arbeitseinsatz hat Thorsten Keller, der Sohn von Horst Keller, zusammen mit Frank Pfeiffer, Michael Jauch und Oliver Fath den verkehrsunsicheren Steg am der Kellerhorsthütte repariert und um eine neue Treppe erweitert. Mehr Infos dazu gibt´s hier.

Die Angelplätze sind unsere Visitenkarte

Immer wieder finden sich an unseren Angelplätzen Zigarettenkippen, leere Madendosen, Reste von Angelschnüren oder sonstiger Unrat. Wir möchten Euch bitten, mizuhelfen, unsere Plätze sauber zu halten.

Bitte nehmt Euren Müll mit und wenns möglich ist, auch all das, was dort nicht hingehört, wenn ihr es dort vorfindet. Viele von uns haben immer einen Plastikbeutel für diesen Zweck dabei.

Ihr helft damit auch, Vorurteile abzubauen und unseren Ruf als Natur- und Gewässerschützer zu stärken. Vielen Dank für Eure Unterstützung.




 







Ist dein Jahresfischereischein noch gültig? Haben sich deine Daten geändert?

Bitte überprüfe zum Jahresbeginn, ob dein Jahresfischereischein/Jugendfischereischein noch gültig ist. Unsere Angelerlaubnis gilt nur zusammen mit einem aktuellen Fischereischein. 

Bist Du umgezogen? Hat sich dein Name oder die Bankverbindung geändert? Hast Du eine neue Telefonnummer oder Email-Adresse? Dann teile uns das bitte umgehend mit (Änderungen der Bankverbindung bitte NUR schriftlich - gilt als neues Sepa-Mandat).

Vereinsgewässer

Viele neue Bilder und Infos findest Du auf den überarbeiteten Vereinsgewässer-Seiten.

Alles über unseren Verein, unsere Ziele und viele Informationen über Aktivitäten, Vorstand und Vereinsgeschichte findest Du hier.

Hinweis in eigener Sache:

Bitte schließt UNBEDINGT die Schranken und Tore (Schlüssel 20), nachdem ihr mit dem Auto durchgefahren seid. Bitte bedenkt, dass uns dieses Durchfahrtsrecht freiwillig gewährt wurde und wir es sehr schätzen müssen, dass wir so viele Angelplätze direkt mit dem PKW anfahren können. Vielen Dank dafür.




Weitere, aktuelle Berichte findest Du auf  unserer Facebook-Seite.